Neue Knickventil-Blaspistole Typ 2207 für Zahntechnik Labore und auch für allgemeine Anwendungen
  • Gerätebau Insul
  • News
  • Neue Knickventil-Blaspistole Typ 2207 für Zahntechnik Labore und auch für allgemeine Anwendungen

Neue Knickventil-Blaspistole Typ 2207 für Zahntechnik Labore und auch für allgemeine Anwendungen

In Zahntechnik-Laboren ist eine Lärmbelastung von 90 bis 100 dB(A) keine Seltenheit. Das Ziel bei der Entwicklung der neuen Druckluft-Knickventil-Blaspistole 2207 war, diese Belastung zu verringern und wurde in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft (BG) speziell für diesen Einsatzbereich konzipiert.

Messungen der BG haben durch den Einsatz dieser Knickventil-Blaspistole eine Reduzierung der Lärmbelastung an Dental-Arbeitsplätzen von bis zu 22 dB(A) ergeben.
Die Knickventil-Blaspistole 2207 ist leicht, ergonomisch geformt und läßt sich leicht betätigen. Sie verfügt über ein Anschlußgewinde G1/4 und läßt sich somit an alle handelsüblichen Schläuche anschließen.
Zahlreiche Praxis-Tests haben ergeben, dass die von den Zahntechnikern auszuführenden Arbeiten mit der Kickventil-Blaspistole 2207 bereits bei einem Vordruck von lediglich 2-3 bar zufriedenstellend ausgeführt werden. Aus diesem Grunde empfehlen wir idealer Weise den Einsatz in Verbindung mit einem Druckminderer oder einer fest eingestellten Drossel (2 bar, 3 bar oder 4 bar). Diese können auch direkt als komplette, montagefertige Sets geliefert werden kann (siehe unsere Produktnummern 2196 und 2200/2201/2202).
Selbstverständlich ist der Einsatzbereich der Knickventil-Blaspsitole 2207 nicht auf die Dentaltechnik beschränkt. Sie eignet sich auch für andere allgemeine Druckluft-Blasaufgaben.
Weitere Informatonen finden Sie in unserem Flyer oder auf unserer Homepage.

Download: Flyer-Knickventil-Blaspistole

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu lärmarmen Druckluftdüsen und Zubehör!

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. © 2016 Gerätebau Insul Simsheuser GmbH